Pflege rund um den Cavalier

Der Cavalier benötigt keine außergewöhnliche Pflege. Er wird weder getrimmt noch geschoren.Lediglich sollte er jeden Tag ordentlich durchgekämmt werden. Ab und zu darf er ein Vollbad mit Hundepflegeschampoo genießen. Das reicht aber in der Regel 4 x im Jahr. Da er keine Pfütze scheut, muss er ggf. einfach mit lauwarmen Wasser abgebraust werden und sollte anschließend geföhnt werden. Auch hier sollte gleich die Gelegenheit genutzt und ordentlich durchgebürstet/bzw. gekämmt werden. Da die Ohren oft lang und sehr gut befedert sind, sollten sie generell trocken geföhnt werden, wenn sie arg nass geworden sind, da sie sonst sehr langsam trocknen. Das lange Fell, um die Pfötchen rum, kann -muss aber nicht-, in Form geschnitten werden.Dafür eignet sich am besten eine Hunde Effilierschere, damit die Schnittstellen nicht so "abgekantet" aussehen, sondern immer noch schön natürlich.

Zähne putzen

...auch Hunde sollten Zähne putzen...

Da sich auch beim Hund Zahnstein bildet, empfiehlt es sich einmal am Tag Zähne zu putzen.

Ich weiß wie schwer es ist, dem Cavalier eine Hundezahnbürste ins Maul zu schieben, zumal diese speziellen Hundezahnbürsten oftmals viel zu groß für die kleine Cavalier Schnauze sind. 

Ich empfehle daher, entweder eine Baby- oder Kinderzahnbürste zu benutzen oder besser noch, die kleinen Fingerlinge für die Zahnreinigung die es im Fressnapf gibt.

Ersatzweise hab ich auch schon die Peelinghandschuhe aus dem Eineuro Laden genommen, die sich besonders eignen und zudem noch günstig sind. Diese sind leicht angeraut und mit den Fingern kann man besser die Hundeschnautze sanft von innen reinigen.

Die Zahnpasta von TRIXIE  "Zahncreme mit Minze" hier ein Link dazu:

 (http://www.amazon.de/TRIXIE-ProCare-Zahncreme-Mit-Minze/dp/B000WFDTSI/ref=sr_1_1?s=pet-supplies&ie=UTF8&qid=1370179885&sr=1-1&keywords=trixie+zahncreme+mit+minze

 

riecht besonders gut und der Hund hat sie auch "zum Fressen" gern. Wir haben einige ausprobiert und diese hat sich jedenfall´s in der Aktzeptanz  meines Cavaliers bewährt.

 

Zudem kann man auch diverse Zahnpflege Kauartikel geben. Auch Rinderpansen als Kauartikel eignet sich wohl gut (durch seinen erhöhten Säuregehalt) gegen vermehrte Zahnsteinbildung.

 

 

Für die Richtigkeit der Angaben übernehme ich keine Gewähr!

Cavalier King Charles Spaniel vom Lechwehr

FCI - VDH - ICC

Inhaber:

Anja Kettner

86899 Landsberg am Lech

anja.kettner@gmx.de
Tel.   08191/657647

mobil. 0179/7886568

 

 

Mitglied im:

Internationaler Club für Cavalier-King-Charles-Spaniel e.V.

- VDH - Verband für das Deutsche Hundewesen

Fédération Cynologique Internationale